Samstag, Juni 15, 2024

Stellenausschreibung

Date:

Wir suchen zum 01.01.2024 eine

Projektleiter*in für interkulturelle Seniorenarbeit (m/w/d)

Die Alevitische Gemeinde Deutschland K.d.ö.R. (AABF) ist die einzige Dachorganisation der in Deutschland lebenden Alevit*innen und vertritt die Interessen der deutschlandweit 160 Mitgliedsgemeinden. Für die in Deutschland lebenden mehrheitlich aus Anatolien stammenden Alevit*innen hat die AABF somit einen Alleinvertretungsanspruch. Sie ist eine der größten von Menschen mit Migrationshintergrund gegründeten Organisationen in der Bundesrepublik und zählt mit ihren ca. 700.000 Angehörigen zu den großen Religionsgemeinschaften in Deutschland.

Für das Projekt „SAS – Stärkung der alevitischen Seniorenarbeit vor Ort“ ist ab sofort die Stelle als

Projektleiter*in (E 10/3 TVöD)

zu besetzen. Angeboten wird eine bis zum 31.12.2024 befristete Teilzeitstelle (40%). Eine Verlängerung der Anstellung steht in Aussicht.

Das Projekt „SAS – Stärkung der alevitischen Seniorenarbeit vor Ort“ schafft Beratungs-, Unterstützungs- und Freizeitangebote für Senior*innen in vier Ortsgemeinden. Im Rahmen dieses Modellprojekts zur erstmaligen aktiven Unterstützung der offenen Seniorenarbeit in vier alevitischen Ortsgemeinden in Nordrhein-Westfalen wird eine Projektleitung gesucht. Zur Durchführung der Aktivitäten und Veranstaltungen stehen Sachmittel und andere Ressourcen zur Verfügung.

Ihre Aufgaben

  • Unmittelbare und aktive Stärkung und Entwicklung der offenen und ehrenamtlichen Seniorenarbeit in den Ortsgemeinden
  • Durchführung einer Bestands- und Bedarfsanalyse in Zusammenarbeit mit den Ortsgemeinden, um die praktische Unterstützungsleistung herauszuarbeiten
  • Initiierung und Organisierung von Veranstaltungen unterschiedlicher Formate mit der Zielgruppe und verschiedenen Netzwerkpartner*innen
  • Eigene Fortbildung in den grundlegenden Angeboten der Seniorenarbeit und Altenhilfe (Kosten für externe Fachleute zur Weiterbildung stehen zur Verfügung)
  • Beratung der Senior*innen und ihrer Angehörigen aus den Modellorten
  • Lotsenfunktion/Schnittstelle in der Vermittlung an etablierte Regelstrukturen und diverse bereits bestehende Angebote (Seniorenbüros, Tagespflegestellen, Betreuungsdienste etc.)
  • Vernetzung und Kooperation mit dem relevanten Akteur*innen der Seniorenarbeit vor Ort (wie Kommune, Seniorenbüros, diverse Einrichtungen und Institutionen der Seniorenarbeit) und auf Bundesebene, um die gegenseitigen politischen und ressourcentechnischen Öffnungs- und Findungsprozesse „migrantischer“, kultursensibler und bestehender Regelstrukturen zueinander zu stärken (Stichwort „Interkulturelle Öffnung“).

Ihr Profil

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Sozialwissenschaften, Sozialen Arbeit, Sozialpädagogik, Erziehungswissenschaften oder vergleichbar (BA, MA, Diplom)
  • Praktische Erfahrungen in der Arbeit mit Seniorensind wünschenswert
  • Praxisorientiert, zuverlässig und engagiert, das Projekt eigenständig weiterzuentwickeln
  • Teamfähig, reflektiert und gute Kommunikationsfähigkeiten im Agieren mit unterschiedlichen Projektpartner*innen
  • Sie sind mobil und flexibel
  • Berufliche Vorerfahrung im Arbeitsfeld Migration und Projekterfahrung sind von Vorteil

Unser Angebot

Sie erhalten weitreichende Freiheiten das Projekt aktiv weiterzuentwickeln, sich in der inhaltlichen Entwicklung des Verbands einzubringen und in einem interkulturellen Team mit unterschiedlichen Projekten zusammenzuarbeiten.

Die Alevitische Gemeinde Deutschland legt Wert aufflache Hierarchien, familienfreundliche Arbeitsbedingungen, flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zur externen Fortbildung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) an:

Alevitische Gemeinde Deutschland K.d.ö.R. (AABF)

Bewerbung „Projekt SAS“

Frau Melek Sahin
Stolberger Straße 317
50933 Köln
Oder per E-Mail: bewerbung@aabf.de
Beginn der Tätigkeit: 01.01.2024
Anzahl der Stellen: 1 MitarbeiterInstelle (16 Std./W.)

Paylaş

spot_img

İlginizi çekebilir

Bunlara baktınız mı?
Benzer Başlıklar

Podiumsdiskussion in der Alevitischen Gemeinde Kehl

Am 02. Juni 2024 veranstaltete die Alevitische Gemeinde Kehl...

Ufuk Çakır: Gedenkveranstaltung im Deutschen Bundestag anlässlich des verheerenden Erdbebens in der Türkei und in Syrien

(Auf Einladung von Max Lucks MdB, Vorsitzender der deutsch-türkischen...

Demokratie verteidigen!

Die "Große Kundgebung für Demokratie und Vielfalt" in Bad...

PRESSEMITTEILUNG: Historischer Meilenstein: Baglama-Lehrfach an der HfMT Köln

Die Zusammenarbeit zwischen der Alevitischen Gemeinde Deutschland (AABF) und...